Sign in to follow this  
Baratheon

Nightwish in den Medien

17 posts in this topic

Hier könnt ihr darüber diskutieren, sobald Nightwish mal wieder in den Medien präsent ist, z.B. in Form von spannenden Interviews.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, der Ärmste!

Musikexpress ist doch Springer-Verlag, oder? Wie es sich wohl anfühlt, bei einem solchen "Sch..."verlag zu arbeiten? Und das tagtäglich? Ich empfinde durchaus Empathie - und Mitleid - für den Kolumnisten... ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke diesen Artikel kann und sollte man nicht ernst nehmen. Entweder macht dr Schreiberling gerade eine tiefe Lebenskrise durch oder er wollte  sich einfach vollkommen übrspitztüber Menschen und Journalisten lustig machen, die meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und so ihre vermeinliche Kritik äußern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck an der Sepp schreibt mal wieder. Hab' gar nicht gewusst das es den noch gibt und den gibt's schon seit '95 beim Musikexpress als "Musikjournalist". Na ja, der ist schon über ganz andere Sachen hergezogen, sollte man einfach nicht so ernst nehmen. :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin noch in zwei anderen Musikforen unterwegs (Ringrocker und Hurricane Forum-Nachfolger) und auch dort lästern alle über den Musikexpress. Kannste echt vergessen,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im englischen Forum wurde ein Metalhammer-Artikel verlinkt (siehe dort), in dem folgende Aussage zum Sängerinnen-Vergleich getroffen wird, dem ich mich nur anschließen kann:

 

"Both Tarja and Anette are specialists; give them the style they are suited for and they’ll kick the crap out of most of the competition. But, like Sam Burgess, stick them into a format they know less well, and it’ll get messy fast.

 

Floor, however, has no such problems. She is equally accomplished doing the poptastic hooks, the boisterous metal singing, or the rich operatic style – sometimes all in one song, as in the absolutely brilliant closing number of the latest album. And this is not in the jack-of-all-trades, master-of-*****-all sense it is may imply: Floor excels in all required styles."

 

Tarja ist in ihrer Komfortzone, dem klassisch-lyrischen Gesang, eine Klasse für sich; andere Stile beherrscht sie allerdings nicht wirklich! Anette hat eine sehr angenehme, warme Stimme, die, wenn sie sich in ihrer stimmlich "Reichweite" bewegt (wie z.B. auf Imaginaerum) hervorragend klingt! Außerhalb ihrer Komfortzone hat sie hingegen große Probleme...

 

Floor hingegen ist keine "Spezialistin" für einen bestimmten Gesangsstil, dafür ist sie die Komplexeste der 3 Damen... Sie hat keine Limits: sie kann alles - und das zeigt sie selbst innerhalb eines einzigen Songs! Das ist es, was sie für mich so herausragend macht! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fürchte, das wird - zumindest von journalistischer Seite - ein Thema bleiben, das Nightwish für immer begleiten wird....

Als Fan kann man ja glücklicherweise selbst entscheiden, ob man sich mit dem Thema weiterhin auseinander setzen möchte, oder es eben ignoriert... ;)

 

 

 

Etwas seltsam finde ich in dem Artikel allerdings den neuen Nachnamen von Kai (Hansen :o)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall bestätigt dieser artikel das was ich ja auch schon seit Jahren sage! jede Sängerin hatte ihre vor und Nachteile, stärken und schwächen.

 

Floor ist hingegen die perfekte Nightwishsängerin, die ab und an auch mal nen Texthänger hat, das aber gekonnt überspielt!

 

Hatte dieses Jahr ja genug möglichkeiten mich von ihrer unglaublichen Klasse zu überzeugen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß ja nicht, ich finde dieses Thema langsam echt ermüdend.

 

*Ironiemodus ein*

 

Wieso? Ist doch hochinteressant und journalistisch total innovativ, zum siebenhundertvierundneunzigsten Mal die NW-Sängerinnen zu vergleichen und deren Stärken und Schwächen herauszuheben! Und dass ausgerechnet der MH das Thema NW aufgreift ist ja geradezu revolutionär!

 

*Ironiemodus aus*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber wenn ein Schreiber eines Metalhammer Magazines ernsthaft behauptet dass der derzeitige Nightwish Schlagzeuger Kai Hansen und nicht Kai Hahto heißt kann ich dessen verfasste Artikel nicht mal ansatzweise ernst nehmen, damit macht sich der Typ einfach nur lächerlich....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich finde es auch wichtig, dass dieses Thema noch einmal von einer gaaanz anderen Seite beleuchtet wird. Bringt mich wirklich zum Nachdenken, dieser Artikel. Der Autor hat Journalismus bestimmt mit dem höchsten akademischen Grad abgeschlossen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Floor Jansen-Topic nicht zu einem ganz konkreten Thema eröffnet worden wäre, wäre der folgende Hinweis vielleicht dort besser aufgehoben (gegebenenfalls mag er dorthin verschoben werden):

 

In der Januarausgabe des Rock Hard (erscheint am 16.12., aber als Abonnent bekommt man das ja immer schon ein paar Tage vorher) gibt es ein zweiseitiges Gespräch zwischen Floor und Alissa, das bereits beim Hellfest stattgefunden hat und in dem sich beide u.a. über den Einstieg in ihre jetzigen Bands sowie den Unsinn der Verwendung des Begriffs "Female Fronted Metal" als Genrebezeichnung unterhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this