Sign in to follow this  
Followers 0
Baratheon

Der Literaturthread (Was lest ihr gerade?)

38 posts in this topic

Die Frauen, die er kannte von Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt ist das letzte Buch, das ich gelesen habe.

Ich lese immer ziemlich viel am liebsten skandinavische Krimis. Und dieser war wirklich unglaublich gut. Liegt wohl daran, dass die beiden Autoren auch Drehbücher schreiben. Hans Rosenfeldt ist zum Beispiel verantwortlich für Die Brücke - Transit in den Tod, die eine meiner absoluten Lieblingsserien ist.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin halb fertig mit dem Buch von Carsten Jensen und habe gleichzeitig angefangen mal wieder meinen Sherlock Holmes Wälzer zu lesen :) 1400 Seiten auf Englisch :P

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Moment lese ich mit Begeisterung Im Sturm von Tom Clancy.

 

 

Keiner liest mehr was? Ich schon....

 

So, wird vorerst das letzte Buch aus der Jack Ryan-Reihe für mich:

Tom Clancy - Im Zeichen des Drachen

So, im Zeichen des Drachen habe ich durch. Nun les ich nochmal im Sturm. Mal schaun, was danach so kommt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Im Moment lese ich mit Begeisterung Im Sturm von Tom Clancy.

 

 

Keiner liest mehr was? Ich schon....

 

So, wird vorerst das letzte Buch aus der Jack Ryan-Reihe für mich:

Tom Clancy - Im Zeichen des Drachen

So, im Zeichen des Drachen habe ich durch. Nun les ich nochmal im Sturm. Mal schaun, was danach so kommt.

 

Danach kam was von Alexander Kent und nun les ich Schöne neue Welt von Aldous Huxley.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne neue Welt habe ich auch schon ein paar mal gelesen, allerdings auf Englisch, da die deutschen Übersetzungen allesamt an dem ein oder anderen kranken sollen. Z.bsp. hat eine Übersetzung die Handlung nach Berlin verlegt und zum Teil den Charakteren neue Namen gegeben. Ich habe nichts dagegen, wenn ein bisschen freier übersetzt wird, aber diese Freiheit dem Sinn dient, weil es in der wörtlichen Übersetzung keinen Sinn ergeben würde, aber neue Namen und den Handlungsort zu verlegen geht mir doch zu weit und deswegen habe ich mir vor ein paar Jahren das englische Original zugelegt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne neue Welt hab ich durch. Der Roman ist irgendwie toll, aber wiedderum auch nicht. Man kann auf jeden Fall viel dadrüber diskutieren.

 

Nun les ich einen weiteren Klassiker:

H.G. Wells Krieg der Welten

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne neue Welt hab ich durch. Der Roman ist irgendwie toll, aber wiedderum auch nicht. Man kann auf jeden Fall viel dadrüber diskutieren.

 

Nun les ich einen weiteren Klassiker:

H.G. Wells Krieg der Welten

So, der Krieg der Welten war gut zu lesen, leider etwas kurz. Nun les ich die gesammelten Robotergeschichten von Asimov.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schöne neue Welt hab ich durch. Der Roman ist irgendwie toll, aber wiedderum auch nicht. Man kann auf jeden Fall viel dadrüber diskutieren.

 

Nun les ich einen weiteren Klassiker:

H.G. Wells Krieg der Welten

So, der Krieg der Welten war gut zu lesen, leider etwas kurz. Nun les ich die gesammelten Robotergeschichten von Asimov.

 

Und nach einem kurzen Intermezzo mit der Schnellbootpatroullie von Alexender Kent gehts weiter mit der frühen Foundation-Trilogie von Asimov. Danach folgen noch 4 weitere Bücher von Asimov. Mehr als genug bis zum Jahresende würde ich sagen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die frühe Foundation-Trilogie war ziemlich zäh zu lesen. Und Die Rettung des Imperiums fängt auch recht zäh an. Ob ich das durchhalte weiß ichnoch nicht.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die frühe Foundation-Trilogie war ziemlich zäh zu lesen.

Oh ja, ich erinnere mich. :) Hast du eigentlich die zweite Trilogie mal gelesen? Die habe ich nämlich noch nicht.

Außerdem könnte ich Stanislaw Lem empfehlen. Besonders Der Unbesiegbare und die Kurzgeschichten haben mir gefallen.

Ich selbst lese im Moment leider gar nichts. Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich mit Heimwerken, Radfahren und damit, auf Youtube Dokus zu sehen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab wieder ein Buch von Asimov durch und werde nunmehr erstmal Team Yankee auf englisch lesen bevor ich das nächste Buch von Asimov lese.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habs ganz vergessen reinzuschreiben. Team Yankee hat mir sehr gut gefallen und war ähnlich schnell gelesen wie Im Sturm von Tom Clancy. Gerade als ausgebildeter Panzermann konnte man doch einiges wiederentdecken, was man vor über 20 jahrengelernt hat.

Nun lese ich der ewige krieg von Joe Haldemann. Liest sich sehr gut. Kann ich bisher nur weiterempfehlen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Buch von Joe Haldemann kann ich nur empfehlen. Sehr, sehr gut geschrieben.

Nun versuche ich mich zum 6mal an dem Klassiker "vom Kriege" von Clausewitz. Bin immerhin schon auf Seite 25 angekommen und weiß immernoch nicht, was er da so von sich gibt. Andere schaffen es, die 25Seiten mit 2 Sätzen zusammenzufassen. Ich hoffe, dass Buch wird noch besser.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0