Sign in to follow this  
The_Talisman

Century Child (2002)

9 posts in this topic

51b5g9cHSBL.jpg

 

Tracklist:

 

1. Bless The Child

2. End Of All Hope

3. Dead To The World

4. Ever Dream

5. Slaying The Dreamer

6. Forever Yours 

7. Ocean Soul

8. Feel For You

9. The Phantom Of The Opera 

10. Beauty Of The Beast

 

Besetzung:

 

nightwish.jpg

 

Jukka Nevalainen - Drums

Tuomas Holopainen - Keyboard

Tarja Turunen - Gesang 

Marco Hietala - Bass & Gesang

Emppu Vuorinen - Gitarre 

 

___________________________________

 

"Century Child" ist gegenüber seinem Vorgänger noch ein ganzes Stück düsterer, da Tuomas selbst zu dieser Zeit eine schwierige Zeit durchmachte. 

Auch die Musik hat sich im Gegensatz zum Vorgänger "Wishmaster" um einiges verändert. Größte Veränderung ist wohl der Zugang von Marco am Bass & Gesang, welcher für mich ein absoluter Glücksgriff für Nightwish war und ist. Nun ist die Musik, besonders durch die ich nenne es mal Beauty and the Beast Duette mit Tarja & Marco noch abwechslungsreicher. Auch dadurch das Tarja ihren Gesang etwas..ich nenne es mal runter schraubt, was mir sehr gut gefällt. 

"Century Child" klingt wie aus einem Guss und zieht einen sofort in eine andere Welt, doch soll die Zukunft von Nightwish zeigen, das dies noch mehr auszubauen geht. 

Mein Highlight ist ganz klar "Beauty Of The Beast", doch auch "Bless The Child", "End Of All Hope", "Slaying The Dreamer", "Ocean Soul"...eigentlich weiß das ganze Album mehr als zu überzeugen. 

 

Was sagt ihr zu "Century Child"? Welcher ist euer Lieblings-Song? Habt ihr eine besondere Erinnerung zu dem Album?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss gstehen, dass ich damals etwas irritiert vom Stilwechsel war und nicht sofort den Zugang zu diesem Album fand. Erst nach einigen Durchläufen zündete es so ganz langsam.

Mittlrweile liebe ich dises Album. Tarjas Gesang ist etwas zurück genommen, trotzdem aber noch außergwöhnlich kraft- und gefühlvoll. Gibt eigentlich keinen Song, den ich nicht mag. Die meisten Erinnerungen verbinde ich mit Everdream, der Song passt wie Arsch auf Eimer. Feel for you und Beauty of the beast liebe ich auch.

Ich liebe dieses Album.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das erste mal Songs von "Century Child" durch die "End Of Innocence" DVD und das Bonus Konzert vom Summer Breeze gehört. Ich war sofort begeistert und gerade "Dead To The World" fand ich genial (übrigens auch Live mit Anette). Zwar finde ich die nachfolgenden Alben besser, dennoch sind Nightwis hier in meinen Augen Musikalisch den richtigen Schritt gegangen. 

 

"Feel For You" habe ich die Tage erst wieder gehört und gemerkt wie genial Marcos Part in dem Song ist.  :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein erstes NW-Album - und der Beginn einer "hörenden" Leidenschaft!  :music:

Ich hatte noch nie zuvor eine solch druckvolle, powervolle, bombastische und doch melodiöse Musik gehört! Es war nicht einmal Tarjas (in der Tat besondere) Stimme, sondern die Musik per se, die mich sofort in ihren Bann gezogen hatte.

Schon die beiden Hymnen zu Beginn, "Bless the child" und "End of all hope", haben bei mir Gänsehaut verursacht, aber als dann "Ever Dream" erklang, glich meine Haut einem Reibeisen: "Ever dream" war lange Zeit mein Lieblingssong! 

Auch "Dead to the world" und "Feel for you" haben mich sofort gepackt, insbesondere die Stimmkombination von  Tarjas mit Marcos rasiermesserscharfer Stimme. 

Aber auch die anderen Songs, das wütende "Slaying the dreamer", das sanfte "Forever yours" und die Powerballade "Ocean Soul" sind sagenhaft gut!

Doch Höhepunkte des Albums sind unbestritten "Phantom of the opera" (genialstes Cover ever!!!) und das epische "Beauty of the beast"!

 

Kein einziger Fillersong, ein Album vom Feinsten!   :thankyou:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Ever Dream" war ja die erste Single die mich gleich beim ersten Hören begeistert hat dementsprechend war ich damals sehr auf "Century Child" gespannt.. Ich fand es auch interessant dass man mit Marco jetzt jemanden in der Band hat der zusätzlich Gesang beisteuert, ich kann mich nur erinnern dass ich anfangs kein allzu großer Fan von seiner Stimme war. Ich hab auch in seine Stammband Tarot reingehört, mit deren Sachen konnte ich aber auch nicht allzu viel anfangen. Das hat sich auch nicht wirklich geändert, dafür mag ich Marcos Stimme mittlerweile sehr, seine Band Tarot ist halt musikalisch nicht so meins.

 

"Century Child" ist einmal mehr ein großartiges Album, es gibt eigentlich nur einen Song der mir nicht so zusagt und das ist skurillerweise die von vielen Seiten so gelobte "The Phantom Of The Opera" Coverversion. Ich bin halt ein großer Fan des Musicals und ich kenne so viele Versionen von den Song, da ist die von Nightwish für mich ehrlich gesagt eine von den schwächeren. Tarja und Marco erreichen mich bei den Song einfach nicht und ich finde dass man aus einer Metalversion von "The Phantom Of The Opera" mehr hätte machen können (nur so am Rande erwähnt, ich finde dass die Band Dreams Of Sanity die es leider nicht mehr gibt weitaus mehr aus "Phantom Of The Opera" gemacht haben was vor allem daran liegt dass man sich Tilo Wolff von Lacrimosa als Gastsänger dazugeholt hat).

Wie gesagt "The Phantom Of The Opera" ist für mich der einzige Schwachpunkt eines ansonsten großartigen Albums, ich hab "Century Child" damals sogar aus Finnland bestellt, da gab es eine Bonus CD und einen Download Code für 3 Songs aus der Anfangszeit von Nightwish.

 

Ich denke ich würde "Ever Dream" als Lieblingssong nennen, auch wenn noch so viele andere Highlights auf den Album oben sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Lieblingsalbum mit Tarja, Ever Dream ,Forever Yours und Bless The Child sind hier meine Highlights!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Höre zur Zeit viel "Century Child" und bin überrascht wie sehr ich das Album doch mag.  :music:

Ich mag diese Stimmung und das ganze Album wirkt so rund...ich bin mir noch nicht sicher, aber vielleicht rutscht es doch auf Platz Nummer 2 der Tarja Alben und "Once" rutsch einen Platz runter. 

 

Besonders "Forever Yours" habe ich ein wenig für mich entdeckt, vorher ist der Song immer an mir vorbei gezogen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Century Child" ist einmal mehr ein großartiges Album, es gibt eigentlich nur einen Song der mir nicht so zusagt und das ist skurillerweise die von vielen Seiten so gelobte "The Phantom Of The Opera" Coverversion. Ich bin halt ein großer Fan des Musicals und ich kenne so viele Versionen von den Song, da ist die von Nightwish für mich ehrlich gesagt eine von den schwächeren. Tarja und Marco erreichen mich bei den Song einfach nicht und ich finde dass man aus einer Metalversion von "The Phantom Of The Opera" mehr hätte machen können (nur so am Rande erwähnt, ich finde dass die Band Dreams Of Sanity die es leider nicht mehr gibt weitaus mehr aus "Phantom Of The Opera" gemacht haben was vor allem daran liegt dass man sich Tilo Wolff von Lacrimosa als Gastsänger dazugeholt hat).

 

Geht mir ganz genauso. Wenn man das Original liebt, dann merkt man schon deutlich den qualitativen Unterschied. Tarja finde ich etwas schwächelnd bei dem Song und Marco mit seinem Gebrüll gruselig. Auch musikalisch ist es weit von der Genialität des Originals enternt.

Ich mag jedoch die Version von Tarja mit Fabio Leone.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this