Sign in to follow this  
dragonprincess

Wie lange seid ihr schon Nightwish Fans?

20 posts in this topic

Und der Klassiker unter den Themen eines jeden Nightwish Forums...

Wie lange seid ihr schon Nightwish Fans? Wie habt ihr Nightwish gefunden? Und wie kam es, dass ihr Fans geworden seid?

 

Ich bin seit 2008 ein Fan von Nightwish. Obwohl ich bereits im Jahr 2004 das Video zu Nemo im Fernsehen gesehen habe und das damals schon ziemlich gut fand. Aber ich war erst 11 und irgendwie hatte ich im Laufe des Jahres 2005 Nightwish wieder aus den Augen verloren (passiert ohne Internet). Anfang 2008 habe ich irgendein Video bei YouTube gesehen, das mit Over The Hills And Far Away unterlegt war, dann habe ich Amaranth gehört und mir Dark Passion Play geholt. Einen Monat später bin ich dann auf das NW Konzert in Dortmund gegangen und seit dem komme ich von der Band nicht mehr los.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir muss es ca. im Jahr 2002 gewesen sein,  als ich zum ersten Mal auf Viva das Video zu „Mother Earth“ von Within Temptation sah. Ich war total geflasht von dieser Art von Musik, die ich bis dahin noch nicht auf dem Radar hatte. Die Mixtur aus Härte, Melodie, symphonischem Sound und dieser besonderen, elfenhaften Frauenstimme hat mich von Beginn an beeindruckt. Also kaufte ich mir umgehend das gleichnamige Album und spielte es einem Freund, seines Zeichens Musikliebhaber aller Genres, vor, der, meine Begeisterung für WT teilend, mir Nightwish als ähnliche Band mit klassisch ausgebildeter Frauenstimme empfahl. 

Ich folgte dieser Empfehlung und legte mir kurze Zeit später das damals aktuelle Album „Century Child“ zu - und war von der ersten Note an fasziniert! Und das weniger durch Tarjas Stimme, sondern vielmehr durch diese einzigartige, druckvolle, powervolle, hochmelodiöse, symphonische Musik, die mich von dem Zeitpunkt an nicht mehr losließ… In der Folgezeit habe ich alles von NW zusammengetragen, was der Markt nur hergab und habe die Band nicht mehr aus dem Fokus verloren. Und was soll ich sagen, die Faszination ist bis heute ungebrochen…  :music:  :horns:  :thankyou: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war es so etwa Anfang 2003 das der Zufall mich zu Nightwish brachte! Ein Freund drückte mir eines Tages 2 gebrannte CD/DVD in die Hand und meinte ich soll mir das mal anhören! Einige Tage später nahm ich dann die CD und legte sie in den Player und der erste Nightwishsong meines Lebens hieß Stargazers! Er hatte mir Oceanborn und From Wishes to Eternity gebrannt. Als nächstes habe ich Wicki befragt und anschließend begonnen mir alle Alben, DVD´s und Singles zu kaufen. Ende 2004 wollte ich mein erstes Konzert, in Köln,besuchen wurde aber vorher krank und mußte verzichten daher habe ich sie nie mit Tarja live gesehen!

Am 25 Feb. 2008 hatte ich dann endlich mein erstes Livekonzert und seither versuche ich mitzunehmen was irgendwie geht. Dieses Jahr auch erstmalig in Finland.

 

Der Virus hat mich vollkommen gepackt und ist vermutlich unheilbar, in diesem Fall aber nicht weiter schlimm!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin im Zuge der Veröffentlichung von "Oceanborn" auf Nightwish aufmerksam geworden, müsste also 1998 gewesen sein. Damals waren Printmedien wie Rock Hard und Metal Hammer wahrscheinlich noch relevanter als im heutigen Intenertzeitalter, ich hab mir zu der Zeit noch regelmäßig die jeweiligen Sampler durchgehört und auf einen Rock Hard Sampler war eben "Sacrament Of Wilderness" oben. Der Song hat mich von Anfang an begeistert, hab mir dann eben "Oceanborn" zugelegt und seitdem bin ich Nightwish Fan :). Kurz danach kam ja dann die "Sleeping Sun" Single, durch die ich auch auf "Angels Fall First" gekommen bin, auf der Single war ja der Titeltrack oben.

 

Bands wie Within Temptation kamen für mich dann später, bin also mehr über Nightwish auf Within Temptation, Xandria oder Epica gekommen, eine der wenigen Metalbands mit Frauengesang die ich vor Nightwish hörte war The Gathering, für mich persönlich eine der Vorreiterbands was Metal mit Frauengesang angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Oceanborn" war dann mein zweites Nightwish-Album... "Stargazers" habe ich seinerzeit in Dauerschleife gehört! Noch nie zuvor hatte mich ein Song dermaßen gepackt!

Danach kaufte ich mir "Wishmaster" und die EP "Over the hills", bevor dann 2004 "Once" veröffentlicht wurde. Ich erinnere mich, dass ich in jedem Album (Ver)Änderungen gegenüber dem Vorgängeralbum wahrgenommen hatte und die Band bzw. Tuomas dafür bewundert hatte, dass er seinen Stil konsequent weiter pflegt, ohne auf der Stelle zu treten!

Während der Once-Tour habe ich dann NW zum ersten Mal live erlebt! Ein unvergessenes Erlebnis! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in meinem Fall war es 2001. Hatte viele Lieder von allenmöglichen Musikrichtungen bei einem Freund im PC aufgestöbert. War das erste mal das ich eine Frauenstimme in der Metalszene gehört habe und dachte noch so "hört sich schrecklich an...". Danach hab ich noch ein paar Lieder gehört und es fing an mir zu gefallen. So ist es gekommen das ich nach und nach immer mehr zu Nightwish übergestiegen bin, bis ich zuguterletzt ganz da landete. Kürzlich sagte ein Bekannter zu mir: "deine Uhr ist bei Nightwish stehen geblieben", worauf ich lachte und ihm sagte das es so zu beschreiben gilt. :music:  :horns:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich höre seit zweieinhalb Jahrzehnten Metal, d. h. die klassischen Bands wie Iron Maiden, Metallica & Co. Auf Nightwish bin ich aber erst relativ spät aufmerksam geworden, das war Ende 2012. Die einzigen vergleichbaren Bands (d. h. „female fronted“), die ich bis dahin kannte und mochte, waren Evanescence und Within Temptation.

 

Auf NW bin ich eher zufällig gestoßen, nachdem ich in einem Internet-Forum eine Diskussion zum Thema „Wer ist die beste Metal-Sängerin?“ verfolgt hatte. Ständig war von einer gewissen „Tarja“ die Rede, die ich bis dato nicht kannte. Also googelte ich und stieß auf das Video von „Sleeping Sun“ bei Youtube, und ich war sofort begeistert. Tarja´s Stimme & Ausstrahlung sorgten dafür, dass ich mich in die Musik von NW verliebte und noch am selben Abend sämtliche NW-CD´s bestellte.

 

Zeitgleich begann ich, mich auch für andere Symphonic Metal-Bands zu interessieren (z. B. Epica, Xandria), aber musikalisch sind NW für mich bis heute unübertroffen.

 

Ich blicke heute sehr gerne auf die Zeit zurück, in der ich NW für mich entdeckt habe, denn seitdem hat sich mein musikalischer Horizont entscheidend erweitert und verändert. :sunny:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher habe ich viel MDR Sputnik über Satellit gehört. Mittwoch abends war da immer 2 Stunde lang eine Sendung, die nur Metal gespielt hat. 1999 habe ich da das erste mal Nioghtwish gehört. Sofort hab ich mir den Namen der Band auf meine Liste mit den CDs, in die ich mal reinhören muss, aufgeschrieben. Irgendwie habe ich die Tage aber vergessen nach der CD zu suchen. Ein Bekannter schwärmte mir dann im ICQ von einer Band mit "Opernsängerin" vor. Da viel mir sofort der zettel ein und am nächsten Tag bin ich los und hab mir die Oceanborn geholt.

Seitdem bin ich Fan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin seit Anfang 2010, also seit über fünf Jahren.

Eine meiner Freundin ist Ende 2009 zu mir gekommen um sich Songs von youtube herunter zu laden, weil ich damals die einzige war, die ein Programm hatte das dafür nötig war.Unter diesen Songs war auch "Amaranth" von Nightwish. Eine andere Freundin, von der ich wusste, dass sich unsere Geschmäcker ziemlich ähnlich waren, hörte damals auch Nightwish und daraufhin habe ich mir "Amaranth" mal angehört und war fasziniert. Ich konnte gar nicht aufhören, das Lied zu hören, aber leider verlief sich das erstmal im Sand.

Ende 2009 habe ich mir dann "The Heart of Everything" von Within Temptation gekautft (warum weiss ich bis heute nicht) und das hat mich auch wieder sehr fasziniert. Ein paar Wochen später fiel mir dann Nightwish wieder ein und ich habe mir dann "Dark Passion Play" heruntergeladen. Allerdings in sehr schlechter Qualität und deswegen habe ich mir dann über amazon die CD gekauft. Ich weiss noch, dass die CD an meinem 16. Geburtstag angekommen ist, also am 16. Januar (war ein Samstag, Donnertagabend hatte ich die CD bestellt). Für die nächsten paar Tage lief dann nichts anderes und war dann der Beginn meiner Liebe für Symphonic Metal und Metal generell :) Seit dem Zeitpunkt bin ich Fan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin völlig neu hier! Auch wenn ich  2013 mit meiner damaligen Ballett-Gruppe auf "Storytime" getanzt habe, habe mich  nie wirklich mit der Band auseinandergesetzt. Warum wüsste ich jetzt auch gerne...

 

Erst im letzten Jahr, im April, hat mir mein Onkel das Album Imaginaerium geliehen, weil er meinte, es könnte mir ja gefallen- und das hat es!!! Ich war völlig hin und weg von dem Stil. Besonders "Last Ride of The Day" und "I Want My Tears Back" haben mich begeistert. Als ein wenig später meine Großmutter verstarb, haben einige Lieder von Nightwish mir tatsächlich Trost gespendet. 

 

Jetzt- nachdem ich im Dezember auf einem Konzert war- kann ich mit Sicherheit behaupten, dass ich nun voll und ganz im Fandom angekommen bin.  :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir muss es ca. im Jahr 2002 gewesen sein,  als ich zum ersten Mal auf Viva das Video zu „Mother Earth“ von Within Temptation sah. Ich war total geflasht von dieser Art von Musik, die ich bis dahin noch nicht auf dem Radar hatte. Die Mixtur aus Härte, Melodie, symphonischem Sound und dieser besonderen, elfenhaften Frauenstimme hat mich von Beginn an beeindruckt. Also kaufte ich mir umgehend das gleichnamige Album und spielte es einem Freund, seines Zeichens Musikliebhaber aller Genres, vor, der, meine Begeisterung für WT teilend, mir Nightwish als ähnliche Band mit klassisch ausgebildeter Frauenstimme empfahl. 

Ich folgte dieser Empfehlung und legte mir kurze Zeit später das damals aktuelle Album „Century Child“ zu - und war von der ersten Note an fasziniert! Und das weniger durch Tarjas Stimme, sondern vielmehr durch diese einzigartige, druckvolle, powervolle, hochmelodiöse, symphonische Musik, die mich von dem Zeitpunkt an nicht mehr losließ… In der Folgezeit habe ich alles von NW zusammengetragen, was der Markt nur hergab und habe die Band nicht mehr aus dem Fokus verloren. Und was soll ich sagen, die Faszination ist bis heute ungebrochen…  :music:  :horns:  :thankyou: 

He, du hast meine Geschichte geklaut. :D

Ich habe Nightwish irgendwann zwischen 2002 und 2003 entdeckt, nachdem ich Ice Queen und schließlich das Mother Earth-Album von WT gehört habe. Mein großer Cousin hat mir NW empfohlen, als er hörte, dass ich WT mag. Er hat mich damals mit Nightwishmusik eingedeckt, inzwischen kann ich sagen, dass ich alle NW-Alben noch einmal "richtig" gekauft habe. Seitdem kann ich nicht mehr ohne diese Band leben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe 1998 eine Rezension von "Oceanborn"  im "Rock Hard" - Magazin (10 von 10 Punkten) gelesen und mir daraufhin das Album gekauft. Ist bis heute mein Lieblingsalbum von NW.

 

Nach dem Split von 2005 habe ich 10 Jahre lang kein Produkt aus dem Hause Nightwish gekauft, und auch EFMB hat mich nur teilweise mit der Band versöhnen können.

 

Ich bin also ein bis heute verstimmter NW - Fan...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss garnicht ob ich es hier so schreiben darf, ich machs aber trotzdem ;-). 

NW hab ich schon immer "wahrgenommen" durch die ausserordentlich emotionale Musik. Jetzt kommt das Aber, obwohl Tarja zu nightwish passte, mochte ich ihre opereske Stimme nur bedingt, über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. ;-). Ein widerspruch? Man mag die Musik, die Stimme passt zwar, aber man kann sie nicht lange hören? Ok, schwierig, ich gebs zu. Annette war für mich eher poppig, unscheinbar, unaufgeregt, mochte ich. Ich betreibe keinen Personenkult, aber Floor ist für mich die NW Offenbarung. Zur perfekten Musik, die perfekte Stimme, symphonisch, operesk, rockig, metal. Nicht zu verachten ist ihre Bühnenpräsenz. Finde aus der anfänglichen "Zweckgemeinschaft" ist einer der besten Bands der Welt geworden. Lange Rede kurzer Sinn, ich bin ein Welpe, seid mir nicht allzu böse. Ich komme mehr aus der heavy, trash metal Szene, priest, Saxxon, Anvil... etc. Daher hat mich diese inbrünstige, emotionale Bedeutung von sound, Stimme, Text bei NW umgehauen und ja, zu Tränen gerührt. Bin nicht lang dabei, aber ich brenne für NW. Als ib ein Blinder zum ersten mal das Meer sieht.

Habt einen schönen Tag. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2/14/2019 at 11:47 AM, SchwarzesGold said:

Ich weiss garnicht ob ich es hier so schreiben darf, ich machs aber trotzdem ;-). 

NW hab ich schon immer "wahrgenommen" durch die ausserordentlich emotionale Musik. Jetzt kommt das Aber, obwohl Tarja zu nightwish passte, mochte ich ihre opereske Stimme nur bedingt, über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. ;-). Ein widerspruch? Man mag die Musik, die Stimme passt zwar, aber man kann sie nicht lange hören? Ok, schwierig, ich gebs zu. Annette war für mich eher poppig, unscheinbar, unaufgeregt, mochte ich. Ich betreibe keinen Personenkult, aber Floor ist für mich die NW Offenbarung. Zur perfekten Musik, die perfekte Stimme, symphonisch, operesk, rockig, metal. Nicht zu verachten ist ihre Bühnenpräsenz. Finde aus der anfänglichen "Zweckgemeinschaft" ist einer der besten Bands der Welt geworden. Lange Rede kurzer Sinn, ich bin ein Welpe, seid mir nicht allzu böse. Ich komme mehr aus der heavy, trash metal Szene, priest, Saxxon, Anvil... etc. Daher hat mich diese inbrünstige, emotionale Bedeutung von sound, Stimme, Text bei NW umgehauen und ja, zu Tränen gerührt. Bin nicht lang dabei, aber ich brenne für NW. Als ib ein Blinder zum ersten mal das Meer sieht.

Habt einen schönen Tag. 

Haha fast 1 zu 1 genau mein "Werdegang" :) Habe Nightwish zum ersten Mal glaube ich 2000 gehört. Das "geopere" (man möge mir verzeihen, natürlich ist Tarja eine Ausnahmesängerin) zusammen mit den Gitarren etc. fand ich damals sehr interessant, aber irgendwie konnte ich es nicht lange hören. Auch mit Annette war Nightwish irgendwie immer etwas unter meinem Radar, man kannte die bekannteren Songs aber so richtig rauf und runter liefen sie bei mir trotzdem nicht. Dann habe ich sie vor ein paar Jahren "zufälligerweise" auf einem Festival (glaube es war das Rockavaria 2016) mit Floor gesehen und es hat mich einfach weggeföhnt. Bühnenpräsenz, transportierte Emotionen, wow. Seitdem hat es mich auch voll erwischt :) Auch das Floor (meiner Meinung nach zumindest) noch etwas "Härte" mitgebracht hat gefällt mir sehr, da ich normalerweise auch im Metalbereich (Thrash- und Deathmetal, aber auch etwas Metalcore) unterwegs bin. Kurz gesagt, ich bin sehr gespannt auf das neue Album :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, crypt said:

Haha fast 1 zu 1 genau mein "Werdegang" :) Habe Nightwish zum ersten Mal glaube ich 2000 gehört. Das "geopere" (man möge mir verzeihen, natürlich ist Tarja eine Ausnahmesängerin) zusammen mit den Gitarren etc. fand ich damals sehr interessant, aber irgendwie konnte ich es nicht lange hören. Auch mit Annette war Nightwish irgendwie immer etwas unter meinem Radar, man kannte die bekannteren Songs aber so richtig rauf und runter liefen sie bei mir trotzdem nicht. Dann habe ich sie vor ein paar Jahren "zufälligerweise" auf einem Festival (glaube es war das Rockavaria 2016) mit Floor gesehen und es hat mich einfach weggeföhnt. Bühnenpräsenz, transportierte Emotionen, wow. Seitdem hat es mich auch voll erwischt :) Auch das Floor (meiner Meinung nach zumindest) noch etwas "Härte" mitgebracht hat gefällt mir sehr, da ich normalerweise auch im Metalbereich (Thrash- und Deathmetal, aber auch etwas Metalcore) unterwegs bin. Kurz gesagt, ich bin sehr gespannt auf das neue Album :) 

Lustig, mir ging es fast genauso. Nightwish war irgendwie da und ab und zu bin ich über ihre größten Singles gestolpert wie Nemo oder Sleeping Sun aber es war mir nie hart genug und die Mischung aus Oper und Metall hat mich nie wirklich überzeugt. Zumindest nicht so weit, dass ich mich weiter für die Band interessierte. Ich gestehe, dass ich gar nicht mal gemerkt habe, dass sie Sängerinnen gewechselt hatten und mich nur kurz wunderte, wieso die auf einmal sich so anders anhören, als ich Ameranth hörte. 

Erst als ich dann erst vor ein paar Jahren auf YouTube auf die 2013 Wacken Performance mit Floor gestoßen bin hat es mich gepackt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja ich bin so wie es ausschaut wiederum einer der wenigen der seit dem Einstieg von Floor und den ersten gemeinsamen Album "Endless Forms Most Beautiful" immer mehr das Interesse an Nightwish verloren hat. Floor's Stimme überzeugt mich weder auf dem Album noch live, sorry aber die Art und Weise wie Floor die alten Nightwish Songs singt erreicht mich emotional nicht so wie die Interpretationen von Tarja. Auch mit Anette's Stimme konnte ich - so skurril es auch klingen mag - weitaus mehr anfangen, mit Floor ist Nightwish einfach nicht mehr mein Fall....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
15 hours ago, Martin said:

Tja ich bin so wie es ausschaut wiederum einer der wenigen der seit dem Einstieg von Floor und den ersten gemeinsamen Album "Endless Forms Most Beautiful" immer mehr das Interesse an Nightwish verloren hat. Floor's Stimme überzeugt mich weder auf dem Album noch live, sorry aber die Art und Weise wie Floor die alten Nightwish Songs singt erreicht mich emotional nicht so wie die Interpretationen von Tarja. Auch mit Anette's Stimme konnte ich - so skurril es auch klingen mag - weitaus mehr anfangen, mit Floor ist Nightwish einfach nicht mehr mein Fall....

 

Immer wieder interessant wie verschieden Geschmäcker sind, aber das ist ja auch gut so :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe dich vollkommen, Martin. Es tut mir sehr leid, dass NW für dich nicht mehr die Emotionen trägt wie früher. Floor spricht ein andere Hörerschaft an. Tarja und Floor sind unterschiedliche Sängerinnen, anderer Stil,  von daher vollkommen nachvollziehbar. So gehts mir bei Faun. Ich habe sie rauf und runter gehört, Universal und Kommerz hat die Sounds weichgespült und mit der neuen Sängerin hab ich mich nicht mal beschäftigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2/19/2019 at 11:32 PM, Martin said:

Tja ich bin so wie es ausschaut wiederum einer der wenigen der seit dem Einstieg von Floor und den ersten gemeinsamen Album "Endless Forms Most Beautiful" immer mehr das Interesse an Nightwish verloren hat. Floor's Stimme überzeugt mich weder auf dem Album noch live, sorry aber die Art und Weise wie Floor die alten Nightwish Songs singt erreicht mich emotional nicht so wie die Interpretationen von Tarja. Auch mit Anette's Stimme konnte ich - so skurril es auch klingen mag - weitaus mehr anfangen, mit Floor ist Nightwish einfach nicht mehr mein Fall....

 

Du bist aber nicht alleine. Mir geht es ganz genauso. Dabei ist Floors Stimme technisch sicher um Längen besser als Annetes, aber irgendwie erreicht mich diese Stimme emotional kaum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon ziemlich merkwürdig, vor einiger Zeit würde ich Martin und Elodia zustimmen, am Anfang hat mich Floors Stimme auch nicht so berührt, und ich bin immer noch der Meinung dass bei vielen Songs sie es einfach nicht drauf hat. 

Vehicle of Spirit und die Videos vom letzten Tournee haben mich aber sehr überzeugt. Bei manchen Songs ist sie einfach überwältigend. Da wo Tarja zu viel Oper mitschleppte, hat Floor weniger opernmäßig und viel schöner gesungen. Und da wo es Anette an Stärke fehlte, hat sich Floor mit voller Kraft eingesetzt. 

Es gibt sicher einige Songs die ich im Original besser finde (z.B. das ganze iRum), aber ich nehme es Floor nicht übel. Ich bin auch ganz gespannt was für Material Tuomas für die vorbereitet. Ich hoffe nur es ist besser als EFMB :/ 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this